WALTER ZIMMERMANN          

Walter
            Zimmermann in Cambridge

      Foto: © Nanne Meyer  (Cambridge 2006)
 Foto in Originalgröße (High Resolution) 

Werkliste
Biographie
Schriften/ Writings
Filme

Darmstadt Lecture

English Commentary

Portrait Walter Zimmermann 
Shadows of Ideas
by Richard Toop 

Cage-Eckhart-Zimmermann
by Christopher Fox



WALTER ZIMMERMANN


Am 15.4.1949 in Schwabach (Mittelfranken) geboren, lernt Klavier, Violine und Oboe, beginnt mit zwölf Jahren zu komponieren , besucht das humanistische  Gymnasium in Fürth und studiert Klavier bei Ernst Gröschel
1968-70 Pianist im ars-nova-ensemble  Nürnberg; Kompositionsstudium  bei Werner Heider
1970-73 Studien bei Mauricio Kagel (Kölner Kurse für Neue Musik), im Institut für Sonologie in Utrecht (mit O. E. Laske) und im ethnologischen Zentrum Jaap-Kunst in Amsterdam
1974 USA-Aufenthalt zunächst in Hamilton, NY., um Computermusik zu studieren
1975 Rundreise durch die USA, während der er mit 23 amerikanischen  Komponisten Gespräche führt. Erste Buchpublikation "Desert Plants"(Vancouver 1976)
1976 Aufnahmen von Volksmusik in der Oase Siwa, in einem Ghetto in Pittsburgh, in einem Indianerreservat in Montana und im Hinterland  von Fürth
1977 Eröffnung des Beginner-Studios in einer ehemaligen Fabriketage in Köln. Veranstaltung  von regelmässigen Konzerten  neuer Musik  bis 1984
1980 Förderpreis der Stadt Köln
1981 Erster Preis "Ensemblia" Mönchengladbach
1981 Zweite Buchpublikation "Insel Musik" (Kerpen 1981)
1982 und 84 Dozent an den Darmstädter Ferienkursen
1980-84 Kompositionslehrer  am  Conservatoire  Liège
1985 Dritte Buchpublikation "Morton Feldman Essays" (Kerpen 1985)
1986 Berlin
1987 Villa Massimo, Rom
1988 Prix Italia für "Die Blinden"
1988 Lehrauftrag im Koninglijk Konservatorium  Den Haag.
1988-93 Frankfurt
1989 Schneider-Schott  Preis 
1989  "Composer to Composer" Telluride (Colorado, USA)
1990-92
Kompositionslehrer in Karlsruhe.
1992 Organisation (zusammen mit Stefan Schädler) des Festivals ANARCHIC HARMONY, zum 80sten Geburtstag von John Cage in Frankfurt
Seit 1993 Professur für Komposition  an der Hochschule der Künste Berlin
1996 Dozent "June in Buffalo" (USA)
2003 Gastprofessor (ein Studienjahr) an der ESMUC (Musikhochschule) Barcelona
2005 Lecturer Julliard School, Columbia University, NYC (USA)
2005 Dozent Universidad de Alcalà de Henares, Spanien
2006 Lecturer Shanghai Conservatory, Beijing Central Conservatory
2006 Mitglied der Akademie der Künste
2007 Composer in Residence New England Conservatory Boston
2006-2008 Erlernen von sieben  Chen-Taiji Formen nach Chenxiaowang   http://www.wctag.de/
2009 Ernennung zum Ehrenprofessor des Central Conservatory of Music in Beijing
2013 Cornell University, Ithaca, NY, Composer in Residence (April 2013)  http://www.outoforder2013.com/

  



Walter Zimmermann __ Werke __ 1|2|3|4|5|6|7|8|9|10|11|12|13|14|15|16|17|18|19|20|21|22|23|24| 25 __
Biographie__Schriften/ Writings__Filme__Darmstadt Lecture  English Commentary: R.Toop__C.Fox__Links