Kinder- und Jugendbücher

Abwärts in den Himmel
Ein Mädchen im Bann einer Sekte
(Dahms)
Verlag Sauerländer, Aarau/ Frankfurt am Main/ Salzburg, 1998
(Schlagwort: Zeugen Jehovas)

"Durch die neuen Nachbarn gerät Gittes Mutter unter den Einfluß der Zeugen Jehovas und will auch ihre kleine Tochter in diese Richtung lenken. Von nun an ist alles verboten, was Spaß macht. Gitte muß mitbekommen, wenn die Mutter Gebetsversammlungen besucht und mit dem Wachtturm von Haus zu Haus geht. Weihnachten wird nicht gefeiert und es gibt auch keine Geburtstagsgeschenke mehr. Und als Gitte älter wird, darf sie sich weder schminken noch tanzen gehen ...
Packend schildert der Roman den Leidensweg eines jungen Mädchens - und wie sie es endlich schafft, sich auf ihren eigenen Willen zu besinnen und sich von einer Glaubensgemeinschaft abzuwenden, die ihre Mitglieder bespitzelt und in ständiger Furcht lässt."

 

Das eiskalte Paradies (besonders empfehlenswert)
(Frey)
Loewe Verlag, Bindlach, 2000

(Schlagwort: Zeugen Jehovas)

"Hannah ist 15 Jahre alt und Zeugin Jehovas. Früher fühlte sie sich geborgen in ihrer Religionsgemeinschaft. Doch jetzt verspürt sie den Wunsch auszubrechen, normal zu sein wie die anderen auch. Hannah fordert ihre Freiheit ein. Und plötzlich werden die Grenzen ihrer einst so behüteten Welt zu unüberwindbaren Mauern. Erst die Liebe zu Paul gibt ihr Mut für den Schritt in eine andere Welt ...

Hannas Geschichte ist tatsächlich passiert. Die Autorin Jana Frey hat sie nach langen Interviews mit der echten Hannah aufgeschrieben. Entstanden ist ein ergreifendes und ehrliches Dokument."

 

Sie sind die Antwort auf alles (besonders empfehlenswert)
(Schlagworte: christlicher Fundamentalismus, Boston Church)
(Haddix)
Deutscher Taschenbuch Verlag, München, 1999

"Der Umzug ihrer Familie hat Dorry aus der Bahn geworfen. Zu Hause in der Kleinstadt hatte sie viele Freunde, hier fühlt sie sich allein und verloren. Umso glücklicher ist Dorry, als sie Angela kennen lernt und in deren Clique herzlich aufgenommen wird. Dass Angela und die anderen zu einer religiösen Gruppe gehören, die sich "Fischer der Menschen" nennt, findet Dorry befremdlich. Trotzdem geht sie mit zu deren Treffen, und als sie dem charismatischen Pastor Jim begegnet, ist sie fasziniert. Aber will Dorry wirklich zu den Fischern gehören, die von sich behaupten, sie seien die Antwort auf alles? Als sie beginnt sich diese Frage zu stellen, ist es fast zu spät ..."

(Anm.: Hervorragend und nachvollziebar sind Motive für einen "Sekteneinstieg" aber auch vorhandene Zweifel, Nöte und Selbstgespräche dargestellt. Diese Buch kann dazu beitragen, junge Menschen, die sich solchen Grupen anschliessen möchten, zu verstehen und ihnen zu helfen. Ausgezeichnet und sehr differenziert ist auch der Schluß des Buches.)