Transparenz bei
KARUNA
- Zukunft für Kinder und Jugendliche in Not International e. V.

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr
KARUNA e. V. wurde am 27. Juni 1990 in Berlin gegründet.
Sitz des Vereins ist in der Pfarrstr. 119, 10317 Berlin.

2. Satzung und Vereinsregisterauszug
Vereinszweck (Auszug aus der Satzung):

(1)    Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.

(2)    Zweck des Vereins ist die Förderung der Jugendhilfe, der Bildung und Erziehung, des öffentlichen Gesundheitswesens und des Wohlfahrtswesens und die Unterstützung hilfsbedürftiger Personen im Sinne des § 53 AO.

(3)    Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch       

  • die Förderung drogenpräventiver und abstinenzorientierter Maßnahmen für Jugendliche, junge Volljährige und junge Menschen bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres im Rahmen der Jugendhilfe und Gesundheitspflege
  • die Förderung drogenpräventiver und abstinenzorientierter Maßnahmen für Kinder und Jugendliche, sowie deren Familien im Rahmen von Bildung und Erziehung
  • die Förderung drogenpräventiver und abstinenzorientierter Maßnahmen für andere Personen im Rahmen der Gesundheitspflege
  • die Betreuung von Strafgefangenen und ehemaligen Strafgefangenen
  • die Betreuung Strafgefährdeter sowie die Betreuung der Angehörigen von Strafgefangenen und ehemaligen Strafgefangenen im Rahmen der mildtätigen Zwecke
  • Hilfe und Unterstützung für suchtmittelabhängige Jugendliche, junge Volljährige und junge Menschen bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres im Rahmen der Jugendhilfe sowie andere suchtmittelabhängige oder suchtmittelgefährdete Personen im Rahmen der Bestimmungen über die Mildtätigkeit
  • Hilfe und Unterstützung für Personen, die infolge ihres körperlichen, geistigen oder seelischen Zustands auf die Hilfe anderer angewiesen sind oder als bedürftig im Sinne des § 53 Abgabenordnung anzusehen sind.

 

(4)    Die Unterstützung dieser Personen erfolgt zum Beispiel

  • durch die Gründung von 2 Montessori Kinderhäusern, einer freien integrativen Montessori Grundschule und einer Montessori Gemeinschaftsschule mit gymnasialer Oberstufe im Rahmen von offenen Ganztagsbetrieben mit ergänzender Betreuung
  • durch die Förderung von Kindern und Jugendlichen im Justus Delbrück Haus | AKademie für Mitbestimmung Bahnhof Jamlitz
  • durch die Betreuung straffällig gewordener Jugendlicher, junger Volljähriger und junger Menschen in Haftanstalten im Hinblick auf Kontaktpflege und Wiedereingliederung nach der Haftzeit
  • durch eine sozialpädagogische Betreuung von Jugendlichen und jungen Volljährigen bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres in Wohn- und Orientierungsprojekten
  • durch aufsuchende Sozialarbeit zur Kontaktherstellung mit hilfebedürftigen Personen
  • durch die Vermittlung von Suchtmittelabhängigen in weiterreichende und / oder therapeutische Betreuungsangebote
  • durch Familienarbeit


Die Satzung finden Sie hier.
Den aktuellen Vereinsregisterauszug finden Sie hier.
Das Organigram des Vereins finden Sie hier .
Die ethischen Prinzipien des Vereins finden sie hier.

3. Angaben zur Steuerbegünstigung
Die Körperschaft fördert mildtätige Zwecke und folgende gemeinnützige Zwecke:

  • Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens und des Wohlfartwesens (§ 52 Abs.2, Satz1 Nr.(n) 1, 9 AO)
  • Förderung der Jugendhilfe sowie Bildung und Erziehung (§ 52 Abs. 2 Satz 1 Nr.(n) 4, 7 AO)

Nach dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid 2012 des Finanzamtes für Körperschaften I, Steuer-Nr. 27/670/50962 vom 21.10.2013 erstreckt sich die Steuerpflicht ausschliesslich auf den von der Körperschaft unterhaltenen (einheitlichen) steuerpflichtigen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb. Im übrigen ist die Körperschaft nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes befreit weil sie ausschliesslich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen und kirchlichen Zwecken im Sinne der §§ 51 ff. AO dient.

Eine Kopie des Bescheides des Finanzamtes für Körperschaften über die Anerkennung als steuerbegünstigte (gemeinnützige) Körperschaft vom 21.10.2013 finden sie hier.

4. Name und Funktion der wesentlichen Entscheidungsträger
Die Vereinsorgane sind die Mitgliederversammlung und der Vorstand.
Die Mitgliederversammlung tagt mindestens einmal im Jahr und beschließt über die Maßnahmen zur Förderung des Vereinszweckes sowie über Satzungsänderungen. Jahresabschluss und Wirtschaftsplan sind ihr regelmäßig vorzulegen. Sie wählt und entlastet den Vorstand.
Die gesetzlichen Vertreter des Vereins sind der Vorstand und die besonderen Vertreter gemäß § 30 BGB.

Der Vorstand besteht aus den beiden Vorstandsmitgliedern

kirsten hager   Kirsten Hager (Vorstandsmitglied)

Eric Moss   Eric Moss (Vorstandsvorsitzender)

Der Vorstand hat zwei Geschäftsführer (Besondere Vertreter gemäß § 30 BGB) bestellt.
Die Geschäftsführer sind:

Gabi Schuetzler   Gabriela Schützler,
Tel.: 030 - 55 49 34 27, gl@karuna-ev.de

Joerg Richert   Jörg Richert,
Tel.: 030 - 55 48 95 29, karunaberlin@t-online.de

Geschäftsstelle:
KARUNA e. V.
Hausotterstr. 49
13409 Berlin
Fax: 030 - 55 48 95 27

Beide Vorstandsmitglieder und beide Geschäftsführer sind vertretungsberechtigt. Wobei einer allein nicht vertretungsberechtigt ist, sondern immer zwei gemeinsam.

5. Tätigkeitsbericht
Den Tätigkeitsbericht 2012 finden sie hier.

6. Personalstruktur
Hauptberufliche Arbeitnehmer/innen: 102 (zwischen 20 und 40 Wochenarbeitsstunden)
Honorarkräfte: 30 - 35
Praktikanten: 10 - 14
Unsere Arbeit wird zudem von ca. 30 ehrenamtlichen Mitarbeitenden unterstützt.

7. Mittelherkunft
Die Einnahmen-Ausgabenrechnung veröffentlichen wir in unserem Geschäftsberichtbericht.
Siehe Geschäftsbericht 2012

8. Mittelverwendung
Die Einnahmen-Ausgabenrechnung veröffentlichen wir in unserem Geschäftsberichtbericht.
Siehe Geschäftsbericht 2012

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten
KARUNA ist Mitglied im

10. Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zuwendung mehr als zehn Prozent unserer gesamten Jahreseinnahmen ausmachen.
Zuwendungen von mehr als 10 Prozent der gesamten Jahreseinnahmen erhielt der KARUNA e. V. 2012 durch das Land Berlin. (siehe oben Geschäftsbericht 2012)
Unser Strategischen Partnerschaften, Arbeitspartner, Spender und Unterstützer sowie Fördermitglieder finden sie unter www.karunaberlin.de unter der Rubrik Hilfen & Helfer.

KARUNA e.V. möchte einen aktiven Beitrag zu mehr Transparenz
im Non Profit Bereich leisten.

Unsere 20 jährigen Erfahrungen im Umgang mit der Öffentlichkeit sind immer davon geleitet worden, nicht nur die Probleme einer Vielzahl von Menschen aufzuzeigen, sondern auch darzustellen, mit welchen ideellen und materiellen Mitteln Auswege aus existentiellen Krisen, der von uns begleiteten Kindern, Jugendlichen und Familien gefunden werden können. Unsere Organisation hält sich dabei unabhängig von politischen Ämtern, indem weder ehrenamtlicher Vorstand noch die Geschäftsleitung Mitglieder von Parteien sind.
Wir fühlen uns verantwortlich, unsere Nichtregierungsorganisation transparent und demokratisch zu organisieren, um die sich an uns um Hilfe wendenden, zumeist nach Orientierung suchenden Menschen nicht zu enttäuschen. Wir wissen um die Verantwortung, vorbildhaft zu sein und um den positiven Einfluss, den unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Erziehung junger Menschen nehmen können wenn die Organisation diesen Grundsätzen folgt. Unsere Veröffentlichungen auf unserer website sollen Ihnen einen Einblick in unsere Tätigkeit bieten, um Sie weiterhin oder auch künftig als Unterstützer an unserer Seite zu wissen!

Jörg Richert,
Mitgründer von KARUNA e.V.

Dokumente:

Der KARUNA e.V. beschäftigt 102 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, zwischen 20 und 40 Wochenstunden (Stand April 2012). Das Lohnspektrum reicht vom monatlichen Bruttogehalt  für 20 h pro Woche für 1.013,16 Euro bis 40 h pro Woche für 5.700,00 Euro. KARUNA e.V. beschäftigt technische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und pädagogisches, sowie therapeutisches Fachpersonal, dazu zählen Erzieherinnen, Erzieher, Lehrerinnen und Lehrer, inkl. einer Schuldirektorin, Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen und Psychologinnen.

Die Nichtregierungsorganisation KARUNA Zukunft für Kinder und Jugendliche in Not International e. V. wurde im Juni 1990 in Berlin gegründet. KARUNA arbeitet auf den Grundlagen  politischer Unabhängigkeit und religiöser Neutralität. Der Verein möchte dem Gemeinwohl dienen, indem er Kindern, Jugendlichen und Familien in schwierigen Lebenssituationen hilft, ein würdevolles, gesundes und unabhängiges Leben zu führen.
Aufgrund seiner Tätigkeiten wurde dem KARUNA e.V. der Status der Gemeinnützigkeit zuerkannt.
In den Hilfeeinrichtungen  der Nichtregierungsorganisation sind Fachkräfte aus den Bereichen der Sozialarbeit, der Pädagogik, der Psychologie und der Gesellschaftswissenschaften tätig. Bei ihren vielfältigen Therapie, Bildungs- und Präventionsangeboten werden sie von technischem Personal unterstützt.  

Die von KARUNA e. V. bereitgestellten Angebote sollen hilfesuchende Menschen dazu in die Lage versetzen, möglichst drogenfrei und selbstbestimmt, sowohl ihr eigenes Leben als auch die sie umgebenden Gesellschaft zu gestalten. Die Teilhabe an demokratischen Prozessen, das Erkennen eigener Rechte, der Respekt vor dem Anderen, sind Ziele der Begleitung der Kinder, Jugendliche und deren Familien. Da eine umfassende Bildung der Schlüssel zu einem selbstbewussten wie respektvollen Umgang mit demokratischen Rechten voraussetzt, erachtet KARUNA e. V. die Bildungsförderung und (Re)Integration in Bildungsprozesse als einer seiner wichtigsten Aufgaben. Aus diesem Grund hat KARUNA e. V. einen integrativen Kindergarten und eine integrative Grundschule gegründet und  wird eine Jugendbildungsstätte aufbauen.

Mit seinen Drogenpräventionsangeboten verfolgt KARUNA e. V. das Ziel, Kinder und Jugendliche so in ihrem Selbstbewusstsein zu stärken, dass sie keine Drogen- und kein Tabak konsumieren. Darüber hinaus sollen Jugendliche den risikolosen Umgang mit Alkohol erlernen und ermutigt werden, ganz auf den Konsum bis zur Vollendung der Volljährigkeit zu verzichten. Besondere Aufmerksamkeit  mit Hilfe der therapeutischen Einrichtungen gilt in der Arbeit von KARUNA e. V. und seiner Kooperationspartner jenen Kindern und Jugendlichen, die sich bereits nahe und im Drogenmilieu bewegen, süchtig Leben oder unter psychischen Erkrankungen leiden, Gewalterfahrung oder sexuellen Missbrauch erlitten haben, obdachlos oder von seelischer Obdachlosigkeit bedroht sind.

Einzelne Bereiche der stationären Drogenhilfe von KARUNA e. V. sind staatlich anerkannte Therapieeinrichtungen. In Deutschland ist KARUNA e. V. ein staatlich anerkannter Jugendhilfeträger. Da der Verein im Ausland für dortige Regierungen und NGOs beratend tätig ist, ist es ihm gestattet den Titel „international“ zu führen.

KARUNA International e. V. arbeitet in Anlehnung an die von Transparency International aufgestellten Selbstverpflichtungen für den non profit Bereich. Dazu gehört Transparenz der Handlungsabläufe herzustellen und Einblick in die Organisationsstruktur zu gewähren, genauso wie das Veröffentlichen von Einnahmen und Ausgaben u. a.  

KARUNA e. V. beschäftigt 102 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Stand: März 2013). Sie und die Mitglieder, wie ihr Vorstand, bilden den beim Amtsgericht in Berlin-Charlottenburg den eingetragenen Verein, der in der Vergangenheit mehrfach ausgezeichnet wurde. So erhielt die Organisation den  Preis „Beste Jugendhilfepraxis“ durch die Jugendministerkonferenz der BRD, den Leserpreis „Hervorragende Leistungen in der Jugendhilfe“ der Zeitschrift HörZu und des Deutschen Kinderschutzbundes sowie den Preis „Demokratie leben“, verliehen durch die damals amtierende Bundestagspräsidentin. Nicht zuletzt ist die Ehrung des Mitbegründers von KARUNA Zukunft für Kinder und Jugendliche in Not International e. V., Jörg Richert, mit dem Bundesverdienstorden der Bundesrepublik Deutschland zu nennen.

The Non-Governmental Organization, KARUNA Future for Children and Adolescents International e. V. was founded in June 1990 in Berlin. KARUNA sees itself as a politically and religiously independent association, devoted to the public interest, as a non-profit profit association dedicated to helping children, adolescents and families in difficult life situations to lead dignified, healthy and independent lives. The help facilities of KARUNA e. V. and their staff include social workers, teachers, psychologists and psychiatrists, technical staff, therapists, prevention specialists and socialogists. They offer opportunities to people seeking help and enable these people to participate as drug-free and self-determined as possible in the shaping of their community, in order to strengthen egalitarianism or to promote the observance of democratic rights. A prerequisite, among others, is to participate in an educational curriculum and to be able to conduct themselves so that they and others are not compromised in their personal development. Therefore, the institutions founded by KARUNA pursue such aims to integrate children and young people into educational processes. Hence, an integrative school and an integrative kindergarten were built, and a youth training center is in the planning.
It is our intention that the prevention services of the KARUNA e.V. here in Germany make a contribution to helping children and young people not to consume drugs and tobacco, so that they learn a risk-free attitude towards alcohol and optimally abstain entirely from the consumption of alcohol before the age of 18. Children and adolescents who already exist in a drug environment, with history of mental illness or addiction problems, who have experienced violence, have been sexually abused, who are homeless, at risk of homelessness or otherwise spiritually forsaken, deserve especially the assistance of the therapeutic facilities of the Youth and Addiction Services of KARUNA e.V. and their partners. The NGO KARUNA is a nationally recognized youth-supporter in Germany. Because the organization provides assistance and councils other NGO's or foreign governments, KARUNA has been accorded the title of International Association. Components of KARUNA eV.’s inpatient drug services are recognized as state-approved treatment facilities in Germany.
KARUNA International e.V. feels committed to the goals of Transparency International. Acting transparently, allowing insight into the organization and the publication of revenue and expenditures, as well as identification of its structure belong to the ethical and moral principles of KARUNA e.V., which also comprise part of any employment contact of all employees. These principles are also a commitment that the people in our care not fall into a dependency on the care givers, therefore preventing any form of impropriety. Since the establishment of the charitable organization, KARUNA eV,  with its approximately 70 employees (as of 2010), has received several awards in Germany, including: the prize for "Best Youth Care Facility" by the Youth Ministers Conference of the Federal Republic of Germany, the HörZu Reader's Choice Award, the German Society for the Protection of Children’s "Excellence in Service to Youth," award, the prize "living democracy" by the President of the Bundestag and the Federal Order of Merit of the Federal Republic of Germany for the co-founders of KARUNA Future for Children and Young People in Need International e. V.

Неправительственная международная организация «КАРУНА – Будущее для детей и подростков в беде International e. V.» была основана в Берлине в июне 1990 года. Основой работы организации являются политическая независимость и религиозный нейтралитет. КАРУНА International e. V. стремится работать на благо общества, помогая детям, подросткам и семьям в сложных жизненных ситуациях вести достойную, здоровую и независимую жизнь.
На основании своей деятельности организации был присвоен статус общественно полезной.

В учреждениях КАРУНА International e. V. работают социальные работники, педагоги, психологи и социологи. В своей разнообразной терапевтической и педагогической деятельности, а также в работе, направленной на профилактику наркомании они  получают поддержку со стороны технического персонала.
Услуги, которые КАРУНА International e. V. предоставляет обращающимся за помощью людям, должны помочь им по возможности автономно и независимо от наркотиков создавать как свою собственную жизнь, так и жизнь общества. Целью психолого-педагогического сопровождения детей, подростков и их семей являются их участие в демократических процессах, признание собственных прав, уважение перед другими. Всестороннее образование является залогом уважительного отношения к демократическим правам, поэтому КАРУНА International e. V. рассматривает поощрение образования  и (ре-) интеграцию в образовательные процессы как одну из своих самых важных задач. По этой причине КАРУНА International e. V. открыла интегративный детский сад и интегративную начальную школу и собирается открыть учебный центр для молодежи.

 

В своих программ по профилактике наркомании КАРУНА International e. V. ставит цель так усилить чувство собственного достоинства у детей и подростков, чтобы они не принимали наркотики и не курили. Кроме того, подростки должны научиться безопасному обращению с алкоголем и получить поддержку в полном отказе от потребления алкоголя до наступления совершеннолетия. В терапевтических учреждениях особое внимание организации и ее партнеров направлено на тех детей и подростков, которые уже вращаются в среде наркоманов, страдают от зависимости или психических заболеваний, пережили сексуальное насилие, не имеют постоянного места жительства.
Отдельные учреждения стационарной наркологической помощи организации являются официально признанными терапевтическими учреждениями. В Германии КАРУНА International e. V. является официально признанной организацией по оказанию помощи несовершеннолетним. Так как организация осуществляет за границей консультационную деятельность местного некоммерческого неправительственного сектора, она имеет право называть себя «международной».

КАРУНА International e. V. работает в соответствии с предложенными Transparency International обязательствами для неправительственных некоммерческих организаций. К ним относятся прозрачность осуществления деятельности, доступ к структуре организации, а также публикация доходов и расходов и пр.

В КАРУНА International e.V. работают 70 сотрудников (положение на март 2010). Сотрудники, члены добровольного объединения, а также члены правления составляют основу организации, которая официально зарегистрирована в административном суде района Шарлоттенбург (Берлин).
Добровольное объединение КАРУНА International e. V. было неоднократно отмечено наградами. Организация получила награду за лучшую организацию помощи несовершеннолетним от совета министров по делам молодежи ФРГ, приз от читателей газеты «HörZu» и Немецкого общества по охране детства за «Выдающиеся успехи в работе с молодежью», приз «Опыт демократии» от исполняющей обязанности председателя бундестага. Также стоит отметить вручение Йоргу Рихерту, одному из основателей добровольного объединения КАРУНА International e.V., награды «Крест за заслуги перед Федеративной Республикой Германии».