Studium der Publizistik und Germanistik an der Freien Universität Berlin, M.A. 1993, von 1993 bis 2001 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ in Potsdam-Babelsberg. Lehraufträge u.a. an der Universität Leipzig, der Universität Zürich, der Universität Wien und an der „Zelig“, Schule für Dokumentarfilm, Fernsehen und Neue Medien in Bolzano/Bozen, Gastprofessorin für audiovisuelle Kommunikation an der Universität der Künste Berlin, Promotion 2008 an der Universität Utrecht mit einer Arbeit zur Textpragmatik und kognitiven Dramaturgie des Filmanfangs, Aufsätze zu Filmtheorie und -analyse, Mitherausgeberin und Redakteurin von „Montage AV. Zeitschrift für Theorie und Geschichte audiovisueller Kommunikation“. Seit 2009 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt „Geschichte des dokumentarischen Films in Deutschland 1945 – 2005“, im WS 2011/12 Gastprofessorin für Film- und Medientheorie an der Universität Wien, seit Wintersemester 2012/13 Vertretungsprofessorin an der Universität Bonn. 2013 Lehrpreis der Universität Bonn und Karsten-Witte-Preis der AG Filmwissenschaft innerhalb der Gesellschaft für Medienwissenschaft (GfM). Lebt in Berlin.