Home Musikervermittlung Publikationen Jobangebot Links

Vita von Armin Bassarak

Was habe ich bisher gemacht?

Geboren 1952 in Halle/Saale, Schulbesuch in Berlin. Abitur 1970 an der 2. Erweiterten Oberschule Berlin-Mitte, dem ehemaligen Gymnasium vom Grauen Kloster, dessen historischen Namen sich zur Zeit Walter Ulbrichts ein evangelisches Gymnasium im damaligen Westberlin angeeignet hat. Parallel zum Schulbesuch Ausbildung in Klavier bei Marianne Röber und Konzertflöte bei Max Weber und Immanuel Lucchesi an der Musikschule Berlin-Mitte. Seit 1968 bis heute Solo-Flötist im Sinfonieorchester des Berliner Lehrerensebles "Dr. Theodor Neubauer" (heute BBSO).
Nach dem Abitur bis 1975 Studium des Türkischen und Französischen an der Humboldt-Universität. 1988/1989 Privatstudien im Fach Querflöte bei Prof. Eberhard Grünenthal (Hochschule für Musik "Hanns Eisler" in Berlin).

Von 1975 bis 1979 habe ich als Dolmetscher und Übersetzer bei Intertext Berlin gearbeitet.
1984 Promotion zum Thema Grammatische und handlungstheoretische Untersuchungen an Parenthesen am Zentralinstitut für Sprachwissenschaft der Akademie der Wissenschaften in Berlin. Ab 1984 Forschungen zur Morphologie des Türkischen (bis 1991 am ZISW, danach am ZAS Berlin).

Von 1997 bis Anfang 1998 war ich stellvertretender Direktor des Orient-Instituts der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft und zugleich Leiter der Abteilung Istanbul dieses Institutes. Von 1998 bis Anfang 2000 habe ich als Fachreferent für Turkologie am Sondersammelgebiet Vorderer Orient der DFG an der der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt in Halle gearbeitet. Dieses Sondersammelgebiet ist Mitglied im Orientwissenschaftlichen Zentrum der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.
Von 2000 bis 2003 war ich selbständig als gepr. Finanz- und Versorgungsberater (Vermögensberater) und von 2004 bis Anfang 2005 als Projektleiter am a & d Schulungszentrum tätig.

Zur Zeit arbeite ich als Lehrer für Flöte und Blockflöte an der Musikschule Hugo Distler in Strausberg/Eggersdorf bei Berlin. Links zu Informationen über meine weiteren Arbeitsgebiete (Konzerttätigkeit, Musikervermittlung, Marketing usw.) finden Sie hier auf der Startseite.

Informationsstand vom: September 2008